Vorschau auf Veranstaltungen

Veranstaltungen im Folklorehof

Nachdem durch Beschluss des Chemnitzer Stadtrates der kulturell  genutzte Teil des Folklorehofes Grüna an den gemeinnützigen Träger, dem Schnitzverein Grüna e. V., zum 01.01. 2008 übertragen wurde, werden alle Veranstaltungen des Schnitzvereins Grüna e.V. mit freundlicher Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Chemnitz und der Förderung aus dem Fonds der kommunalen Kunst- und Kulturförderung ausgerichtet.

Die oben aufgeführten Veranstaltungen werden durch Thomas Fritsche (Büro im Schnitzerhäusl des Folklorehofes) organisiert. Darüber hinaus ist es aber auch möglich, Räumlichkeiten im Folklorehof für Veranstaltungen zu mieten. Insbesondere ist es durch die Initiative der Schnitzvereinsmitglieder gelungen, das Gebäude des „Taubenschlages“ für Familienfeiern, Vereinsfeste, Konzerte, Vorträge und Multi-Media-Shows zu nutzen. Im Anschluss finden Sie die Angaben zu möglichen Vermietungen von Räumlichkeiten des Folklorehofes, wie des Taubenschlages (Scheune) und des Vereinszimmers (Schnitzerhäusl).

Die Baumgartenausstellung im Taubenschlag des Folklorehofes wird gegenwärtig überarbeitet

Deshalb kann die Ausstellung gegenwärtig nur noch bedingt und unter Einschränkungen nach Rücksprache mit Thomas Fritsche vom Büro des Schnitzvereins im Folklorehofes besichtigt werden.

Durch den in diesem Jahr bevorstehenden Treppenumbau  im Taubenschlag ergibt sich eine neue Flächengestaltung für die Baumgartenausstellung.

Geplant ist eine flächenmäßige Erweiterung der jetzigen Ausstellung. Das neue Konzept wird eine Neuinstallation der Beleuchtung, das Aufstellen neuer Vitrinen und die Erweiterung bzw. Erneuerung  der Stellwände mit Trägermaterial wie Fotos, Bildern und Informationstexten beinhalten.

Wir möchten ein Multimediasystem für zeitgemäße Präsentationen oder Filme in Betrieb nehmen.

Inzwischen befindet sich das Modell vom lenkbaren Luftschiff des Herrn Baumgarten als Leihgabe im Industriemuseum Chemnitz.

Die Attraktivität der Ausstellung soll für unsere großen und kleinen Besucher durch  Darstellungs- und Funktionsmodellen der Luftfahrttechnik künftig erhöht werden.

Die Klöpplerinnen des Schnitzvereins bereichern die vorweihnachtliche Krippenausstellung in der Jakobikirche in Chemnitz

Am Freitag, dem 28.Dezember 12.00 Uhr öffnete die alljährlich traditionnelle weihnachtliche Krippenausstellung in der Chemnitzer Stadtkirche St. Jakobi.

Diesmal war der Schnitzverein Grüna e.V. mit den dazu passenden Ausstellungsstücken der Klöpplerinnen vertreten.


Unter der Regie von Annerose Drechsler werden die anspruchsvollen Arbeiten zur Schau gestellt und Interessierte eingeladen, einmal selbst einer so interessanten und anspruchsvollen Freizeitbeschäftigung nachzugehen.

     Aktuelles